ARTE • Die Inseln der Zukunft: El Hierro Vom Weltende zum Energiewunder

Dokumentation 52 Min.

 

El Hierro ist die isolierteste Kanareninsel und hat touristisch bislang kaum Bedeutung. Aufgrund ihrer großen Distanz zum Festland und zur nächsten Insel ist es bislang nicht möglich, die Insel über ein Kabel mit Energie zu versorgen. Deshalb ist El Hierro (bis Sommer 2014) auf teure Diesel-Importe per Schiff angewiesen, mit denen über ein Dieselkraftwerk die ganze Insel mit Strom versorgt wird. Doch es gibt die Befürchtung, dass die Havarie eines der Öltransporter zu einer Ölkatastrophe führen könnte. Zudem sehen sich die Kanaren durch Probe-Ölbohrungen vor Marokko bedroht, darüber hinaus wird Öl immer teurer. Gründe, nach zukunftsfähigen Lösungen für eine nachhaltige, effiziente Energieversorgung zu suchen.
Fünfzehn Jahre lang arbeitet ein ehrgeiziges Team aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und engagierten Insel-Politikern daran, ein ausgeklügeltes Wind-Wasser-Kraftwerk auf El Hierro zu konstruieren, dass nicht nur alle Betriebe, sondern auch die Haushalte der 10.000 Einwohner der Vulkaninsel stabil und nachhaltig mit Strom versorgen kann.

Ende Juli 2014 ist es soweit: Nach anfänglichen Finanzierungsschwierigkeiten und der Weigerung der Ölmonopolisten, das eigene Stromnetz freizugeben, geht das neue Kraftwerk endlich erfolgreich ans Netz. El Hierro ist damit die erste Insel weltweit, die nicht über ein Kabel versorgt wird und sich von fossilen Brennstoffen zur Stromerzeugung komplett unabhängig macht. Dass sich die Augen der Welt jetzt gerade auf die kleinste Kanareninsel richten, liegt auch daran, dass sie für so ein Experiment als kleinste Insel exemplarische Möglichkeiten bietet. Nachdem El Hierro mit gutem Beispiel voran gegangen ist, können nun auch größere Nachbarinseln das gewonnene Know-how nutzen.

 

(Michael Gärtner)

 

Autor & Regie: Michael Gärtner

Kamera: Erik Sick

Ton: Daniel Hallmann

Production Service: Paul Hoyer

Herstellungsleitung: Oliver Gontram

Produktionsassistenz: Katja Sträter

Produzent: Thomas Weidenbach

Produktion: Längengrad Filmproduktion

Drehorte: El Hierro, Gran Canaria

Drehzeit: September/Oktober 2014

Sendetermin: Herbst 2015

 

 

 

 

 

 

                   

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

© 2016, Daniel Hallmann | www.d-hallmann.de