Menachem & Fred

Dokumentarfilm • Deutschland/Israel 90 Min.

Regie: Ofra Tevet und Ronit Kerstner

Kamera: Klaus Sturm

Ton: Daniel Hallmann und Bernd von Bassewitz

Schnitt: Ronit Kerstner

Musik: Zbigniew Preisner

Produzent: Jens Meurer

Koproduzenten: Ronit Kerstner und Ofra Tevet

Produktion: Egoli Tossell Film

Sender: ZDF, Arte, SWR, SR, Noga TV

Förderung: Filmstiftung NRW, Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, New Israeli Foundation for Cinema and TV

Weltvertrieb: The Little Film Company

Deutscher Verleih: Filmlichter

Drehzeit: 2005

Drehorte: Deutschland, Frankreich, Polen, Israel, USA

 

Vier Männer aus Hoffenheim werden nach sieben Jahrzehnten Freunde. Zwei davon sind die Brüder Hopp. Dietmar Hopp ist bekannt als Gründer von SAP und Fußball-Macher vom TSG 1899 Hoffenheim. Die beiden anderen sind die jüdischen Brüder Mayer, die Vater Emil Hopp vor siebzig Jahren aus ihrem Haus geworfen hat. Für die Dreharbeiten zum Film "Menachem & Fred" sind sie sich in Hoffenheim wieder begegnet - und zur Überraschung, nicht zuletzt ihrer eigenen Familien, Freunde geworden.

 

MENACHEM & FRED wurde auf den Internationalen Hofer Filmtagen 2008 uraufgeführt.

 

Auszeichnung als *MOST INSPIRATIONAL MOVIE OF THE YEAR* bei der CINEMA FOR PEACE GALA 2009

       
 
 
 
Ab 1. Oktober 2009 im Kino
 
TV-Erstausstahlung: 04.03.2011 um 23:35 Uhr
                                 auf arte

 

Fred Raymes & Menachem Mayer vor dem Kinderheim 1941

    

  

Fred Raymes & Menachem Mayer vor dem Kinderheim 2005

 

 

   

 

 

 

 

 

 next/TV Produktionen

© 2016, Daniel Hallmann | www.d-hallmann.de